Asus MX34VQ Check

6
Nutzerbewertung Noch keine Bewertung! Test schreiben

Kurz und knapp:

PROS:
  • tolles Design
  • 100% sRGB
  • Qi-Ladefuß
  • guter Lieferumfang

CONS:
  • kein USB
  • Lautsprecher
  • Ergonomie

Asus MX34VQ Test

Groß und top Qualität!

EUR 776,82

Bewertung

Der Asus MX34VQ besticht durch Highlights wie: 21:9-Format, 3.440 x 1.440 Pixel, Harman/Kardon-Lautsprecher sowie Qi-Ladefuß – doch was steckt unter der Haube des 34 Zoll großen Curved Monitors?

Ausstattung und mehr

Der Monitor ist gut verpackt und gepolstert. Im Lieferumfang sind neben den diversen Anleitungen ebenfalls die Netzkabel, ein HDMI-Kabel, ein DisplayPort-Kabel sowie eine Klappe zum Abdecken der Kabel auf der Rückseite. Diese können an die 3 verbauten HDMI- oder den einen Display-Port Anschluss angeschlossen werden. Verzichtet hat man bei Asus leider auf einen USB Anschluss.

Das Design des Monitors ist schlicht und einfach – dadurch aber auch sehr edel. Er kann sich definitiv auf jedem Schreibtisch sehenlassen. Das Panel des Modells lässt sich ein Stück neigen – aber drehen kann man den Asus MX34VQ leider nicht – vor allem bei eine so großen Monitor ist das definitiv ein Nachteil.

Mittig unter dem Display sitzt ein kleiner Joystick mit dem man das OSD bedient. Dort kann man definitiv sehr viele verschiedene Einstellungen verändern – dennoch ist das Menu gut strukturiert. Auch die Einstellungen der verbauten Kardon-Lautchsprecher kann man dort verändern. Hat man mehrere Geräte angeschlossen dann kann man auf einen Bild-in-Bild Modus zurückgreifen. Um ruckeln und vor allem tearing zu minimieren setzt man beim MX34VQ auf AMD FreeSync.

Spannend sind natürlich nette Features wie die QI-Drahtlos-Ladestation im Standfuß sowie die eingebaute Aurora Beleuchtung. Auch neuste Technologien wie Splendid-Plus, Audio-Wizard oder Ultra Low Blue Light findet man in dem Monitor.

Bild

Das Panel ist 34 Zoll groß, hat eine Auflösung von 3440×1440 Pixel und somit das Wide-Format von 21:9. Kombiniert mit dem ausgerufenen Preis ist das Modell definitiv konkurrenzfähig. Vor allem der erste subjektive Eindruck von der Bildqualität ist sehr gut. Dank AMD FreeSync sollten auch Gamer bei dem Modell auf ihre Kosten kommen. Vor allem in Kombination mit dem Curved-Look. Kalibriert erreicht der Monitor eine 100% sRGB Abdeckung und ist somit definitiv auch für Hobbyfotografen geeignet.

Fazit

Der Samsung C27FG70FQU ist ein 27 Zoll Gaming Monitor der vor allem mit viel Ergonomie und guter Ausstattung punktet. Zwar deckt er den sRGB-Modus ab – eignet sich aber auf Grund der teils mangelnden Ausleuchtung nicht wirklich gut für professionelle Bildbearbeitung. Wie für ein VA-Panel üblich erreicht der Curved Monitor allerdings gute Kontrastwerte und eine ordentliche Schwarzdarstellung.

Der Asus MX34VQ ist eins: ein wirklich guter Allrounder. Er ist bestens für Multimedia wie Filme, YouTube und so weiter sehr gut geeignet. Dank der ordentlichen 100 Hetz und AMD FreeSync (wodurch er perfekt zu AMD Systemen passt) ist er auch für Gaming recht gut geeignet. Auch im Office Betrieb macht der Monitor vor allem dank der recht hohen Auflösung von 3440×1440 Pixel eine gute Figur. Auch die Einstellmöglichkeiten sind sehr gut und ausgereift. Etwas einstecken muss man beim Asus MX34VQ im Punkto Anschlüsse und auch Ergonomie. Dafür bekommt man für einen recht guten Preis einen gut ausgestattet Allround-Monitor mit einer wirklich großen Bildschirmdiagonale.

erstellt am 15.09.2017 | Bewertungssytem

 

34 Zoll Modell mit gutem Bild und interessantem Preis!
6 Gesamt
850€ für 34 Zoll!

Tolles Modell mit Schwächen bei der Ergonomie und Ausstattung!

Bildqualität
8
Ergonomie
2
Ausstattung
10
Preis/Leistung
4
Test schreiben

 

Asus MX34VQ Test

Groß und top Qualität!

EUR 776,82

Keine Kommentare bisher!

    Jetzt bewerten!

    0
    0
    0
    0
    Deine Gesamtbewertung 0